Für Ihre Auswahl haben wir noch keine Produkte in unserem Online-Sortiment. Wir suchen gerne für Sie Ihr Wunschprodukt, rufen Sie uns an +49 2159 696400

Kabelführung

Statt eines wilden Durcheinanders unter dem Schreibtisch gehören Kabel gebündelt an einen festen Platz. Kabelhalter, Kabelbrücke, Kabelklemme, Kabelwanne, Kabelkette, Kabelspirale oder Kabelschlauch – alle diese Führungssysteme fassen die einzelnen Stränge geordnet zusammen und verhindern störenden Kabelsalat.

Horizontale Kabelkanäle werden unter der Tischplatte mit Schrauben befestigt. Einfachste Ausführung sind Kabelklemmen, die mehrere Kabel aufnehmen können. Einen besonders komfortablen Zugang bieten Kabelkanäle in klappbarer Konstruktion. Ebenso leicht zugänglich sind Kabelwannen, die sich auf kugelgelagerten Gleitschienen bewegen lassen. Mühsames Bücken oder Kriechen werden damit überflüssig.

Vertikale Kabelkanäle, z. B. als spiralförmige Leichtmetall-Konstruktion, führen Kabel vom Tisch aus geordnet nach unten, etwa zu einem Kabelwurm oder einem Kabelschlauch, die auf dem Boden liegend (und bis zu 30 Meter lang erhältlich) Kabel bis zu einem Gesamtdurchmesser von 30mm bündeln.
Als weitere Option kommen Kabelbrücken in Betracht, die bodenliegende Kabel abdecken und nicht zur Stolperfalle werden lassen. Sie verfügen über drei Gänge, um Daten- und Spannungskabel zu trennen und Signalstörungen zu vermeiden.

Kabelführung Statt eines wilden Durcheinanders unter dem Schreibtisch gehören Kabel gebündelt an einen festen Platz. Kabelhalter, Kabelbrücke, Kabelklemme, Kabelwanne, Kabelkette, Kabelspirale... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kabelführung

Statt eines wilden Durcheinanders unter dem Schreibtisch gehören Kabel gebündelt an einen festen Platz. Kabelhalter, Kabelbrücke, Kabelklemme, Kabelwanne, Kabelkette, Kabelspirale oder Kabelschlauch – alle diese Führungssysteme fassen die einzelnen Stränge geordnet zusammen und verhindern störenden Kabelsalat.

Horizontale Kabelkanäle werden unter der Tischplatte mit Schrauben befestigt. Einfachste Ausführung sind Kabelklemmen, die mehrere Kabel aufnehmen können. Einen besonders komfortablen Zugang bieten Kabelkanäle in klappbarer Konstruktion. Ebenso leicht zugänglich sind Kabelwannen, die sich auf kugelgelagerten Gleitschienen bewegen lassen. Mühsames Bücken oder Kriechen werden damit überflüssig.

Vertikale Kabelkanäle, z. B. als spiralförmige Leichtmetall-Konstruktion, führen Kabel vom Tisch aus geordnet nach unten, etwa zu einem Kabelwurm oder einem Kabelschlauch, die auf dem Boden liegend (und bis zu 30 Meter lang erhältlich) Kabel bis zu einem Gesamtdurchmesser von 30mm bündeln.
Als weitere Option kommen Kabelbrücken in Betracht, die bodenliegende Kabel abdecken und nicht zur Stolperfalle werden lassen. Sie verfügen über drei Gänge, um Daten- und Spannungskabel zu trennen und Signalstörungen zu vermeiden.

Zuletzt angesehen