von bis
1 von 2
Für Ihre Auswahl haben wir noch keine Produkte in unserem Online-Sortiment. Wir suchen gerne für Sie Ihr Wunschprodukt, rufen Sie uns an +49 2159 696400
1 von 2

Spinde

Spinde, oft auch als Garderobenschränke oder Umkleidespinde bezeichnet, gehören überall zum Inventar, wo regelmäßig Kleiderwechsel stattfinden: in den Umkleiden von Unternehmen, in Fitness-Studios, Sportheimen, Turnhallen, Schwimmbädern und auch bei der Feuerwehr. Genauso vielseitig wie die Einsatzmöglichkeiten, sind auch die Modelle an Spinden.

Spinde in allen Größen für den universellen Einsatz

Inwerk arbeitet seit vielen Jahren eng mit dem deutschen Marktführer für Stahlmöbel zusammen. Das ist die Basis für ein einzigartig breites Spind-Sortiment – in allen Größen, mit verschiedenen Serien und unterschiedlichen Ausstattungen sowie einer sehr breiten Farbauswahl. Da die Farbe für Türen und Korpus der Spinde separat wählbar ist, sind individuelle Optiken realisierbar. Obendrein sind die Türen auch mit Dekorfronten erhältlich, was den wohnlichen Charakter der Spinde betont und Kombination mit Holzmöbeln ermöglicht. Noch mehr Wahlfreiheit bietet der Unterbau der Spinde, der mit 4 Füßen oder als Sockel ausgeführt werden kann. Die Ausstattung mit Kunststoff-Füßen beugt einer Korrosion vor, während ein geschlossener Sockel die Fußboden-Reinigung erleichtert. Spinde können auch in Kombination mit einer Sitzbank gewählt werden.

Metallspind oder Stahlspind – gibt es einen Unterschied?

Die Begriffe Metallspind und Stahlspind werden umgangssprachlich synonym verwendet. Wer von einem Metallspind spricht, meint aber in der Regel einen Stahlspind. Denn Spinde sind in den aller meisten Fällen aus Stahl gefertigt, da sich die Stahl-Legierung besser verarbeiten lässt, als reines chemisches Metall. Streng genommen ist ein Stahlspind also kein Metallspind. Da Stahl eine Legierung, und kein reines Metall ist. Trotzdem weist ein Stahlspind die gleichen Eigenschaften auf, wie es ein Spind aus Metall tun würde. Unsere Fachberater und Innenarchitekten von Inwerk planen kostenlos für Sie Sozialräume bzw. komplexe Spind-Anlagen für sämtliche Einsatzbereiche. In die Beratung und Planung fließen die Erfahrungen aus tausenden Objekten ein, die von Inwerk realisiert wurden. Kunden erhalten damit eine zuverlässige Grundlage, wie vorhandene Räumlichkeiten flächen- und kosteneffizient auszustatten sind.

Umkleidespinde – abschließbar mit Schlüssel, Pfandschloss oder Armband

Umkleidespinde sind in der Regel mit 3 Schließsystemen erhältlich und tragen damit den Anforderungen unterschiedlicher Einsatzorte bei. Das meist bevorzugte System für einen Umkleidespind ist das Zylinderschloss, das auch mit Hauptschlüsselfunktion gewählt werden kann. Der Drehriegelverschluss ist für die Kombination mit einem Vorhängeschloss konzipiert, wobei jeder Nutzer sein eigenes Vorhängeschloss verwendet. Das Münzpfandschloss, das man vor allem aus dem Umkleidespind von Schwimmbädern und Saunen kennt, funktioniert durch den Einwurf von Geld oder einem Chip. Inwerk bietet auch sämtliches Zubehör, das für die Komplettausstattung von Spind-Anlagen Ihrer Umkleidespinde unverzichtbar ist. Dazu gehören Ersatzschlüssel, Hauptschlüssel, Nummernschilder für die Türschlösser, Schlüsselarmbänder, Vorhangschlösser und vieles Mehr. Für Bereiche mit hoher Luftfeuchtigkeit wie Schwimmbäder und Saunen empfiehlt es sich, Umkleidespinde in Feuchtraumausführung zu wählen.

Spinde Spinde, oft auch als Garderobenschränke oder Umkleidespinde bezeichnet, gehören überall zum Inventar, wo regelmäßig Kleiderwechsel stattfinden: in den Umkleiden von Unternehmen, in... mehr erfahren »
Fenster schließen

Spinde

Spinde, oft auch als Garderobenschränke oder Umkleidespinde bezeichnet, gehören überall zum Inventar, wo regelmäßig Kleiderwechsel stattfinden: in den Umkleiden von Unternehmen, in Fitness-Studios, Sportheimen, Turnhallen, Schwimmbädern und auch bei der Feuerwehr. Genauso vielseitig wie die Einsatzmöglichkeiten, sind auch die Modelle an Spinden.

Spinde in allen Größen für den universellen Einsatz

Inwerk arbeitet seit vielen Jahren eng mit dem deutschen Marktführer für Stahlmöbel zusammen. Das ist die Basis für ein einzigartig breites Spind-Sortiment – in allen Größen, mit verschiedenen Serien und unterschiedlichen Ausstattungen sowie einer sehr breiten Farbauswahl. Da die Farbe für Türen und Korpus der Spinde separat wählbar ist, sind individuelle Optiken realisierbar. Obendrein sind die Türen auch mit Dekorfronten erhältlich, was den wohnlichen Charakter der Spinde betont und Kombination mit Holzmöbeln ermöglicht. Noch mehr Wahlfreiheit bietet der Unterbau der Spinde, der mit 4 Füßen oder als Sockel ausgeführt werden kann. Die Ausstattung mit Kunststoff-Füßen beugt einer Korrosion vor, während ein geschlossener Sockel die Fußboden-Reinigung erleichtert. Spinde können auch in Kombination mit einer Sitzbank gewählt werden.

Metallspind oder Stahlspind – gibt es einen Unterschied?

Die Begriffe Metallspind und Stahlspind werden umgangssprachlich synonym verwendet. Wer von einem Metallspind spricht, meint aber in der Regel einen Stahlspind. Denn Spinde sind in den aller meisten Fällen aus Stahl gefertigt, da sich die Stahl-Legierung besser verarbeiten lässt, als reines chemisches Metall. Streng genommen ist ein Stahlspind also kein Metallspind. Da Stahl eine Legierung, und kein reines Metall ist. Trotzdem weist ein Stahlspind die gleichen Eigenschaften auf, wie es ein Spind aus Metall tun würde. Unsere Fachberater und Innenarchitekten von Inwerk planen kostenlos für Sie Sozialräume bzw. komplexe Spind-Anlagen für sämtliche Einsatzbereiche. In die Beratung und Planung fließen die Erfahrungen aus tausenden Objekten ein, die von Inwerk realisiert wurden. Kunden erhalten damit eine zuverlässige Grundlage, wie vorhandene Räumlichkeiten flächen- und kosteneffizient auszustatten sind.

Umkleidespinde – abschließbar mit Schlüssel, Pfandschloss oder Armband

Umkleidespinde sind in der Regel mit 3 Schließsystemen erhältlich und tragen damit den Anforderungen unterschiedlicher Einsatzorte bei. Das meist bevorzugte System für einen Umkleidespind ist das Zylinderschloss, das auch mit Hauptschlüsselfunktion gewählt werden kann. Der Drehriegelverschluss ist für die Kombination mit einem Vorhängeschloss konzipiert, wobei jeder Nutzer sein eigenes Vorhängeschloss verwendet. Das Münzpfandschloss, das man vor allem aus dem Umkleidespind von Schwimmbädern und Saunen kennt, funktioniert durch den Einwurf von Geld oder einem Chip. Inwerk bietet auch sämtliches Zubehör, das für die Komplettausstattung von Spind-Anlagen Ihrer Umkleidespinde unverzichtbar ist. Dazu gehören Ersatzschlüssel, Hauptschlüssel, Nummernschilder für die Türschlösser, Schlüsselarmbänder, Vorhangschlösser und vieles Mehr. Für Bereiche mit hoher Luftfeuchtigkeit wie Schwimmbäder und Saunen empfiehlt es sich, Umkleidespinde in Feuchtraumausführung zu wählen.

Zuletzt angesehen
Beratung