Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
von bis
Filter auswählen

*Produktbilder entsprechen einer Beispielkonfiguration

Für Ihre Auswahl haben wir noch keine Produkte in unserem Online-Sortiment. Wir suchen gerne für Sie Ihr Wunschprodukt, rufen Sie uns an 0800 8810200

Arbeitsstühle

schwarzer Büro Arbeitsstuhl mit Netzrücken, Metallfuß und Rollen.

Arbeitsstühle sind so vielfältig wie die Branchen in denen sie eingesetzt werden und deren Hauptätigkeit überwiegend im Sitzen ausgeführt wird. Je nach Berufsbild stellen diese Tätigkeiten ganz unterschiedliche Anforderungen an den arbeitenden Menschen. Entsprechend unterschiedlich sind die Konstruktionen praxisgerechter, ergonomischer und komfortabler Sitzmöbel im beruflichen Einsatz. Gemeinsamer Nenner aller Arbeitsstühle ist die Prämisse, körperliche Belastungen zu minimieren. So sind Arbeitsstühle in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich, um die an sie gestellten Anforderungen bestmöglich zu erfüllen. Ganz gleich ob mobile Arbeitsstühle auf Rollen oder fest auf Gleitern, mit unterschiedlicher Höhe des Verstellbereiches oder der Ausstattung der Sitzfläche und Rückenlehne mit Stoff oder Leder – für jedes Arbeits- und Werkstattumfeld findet sich ein speziell designter Stuhl, um Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen.

 

 

Professionelles arbeiten mit Praxistuhl, Laborstuhl und Werkstattstuhl

 

Mintfarbene Laborstühle in Laborumgebung .Mit schwarzer Sitz- und Rückenpolsterung. Vorne links im Vordergrung neben, viele weitere hinter modernen Labortischen mit mintfarbener Arbeitsplatte mit weien Unterschränken. Im Hintergrund eine große Fensterfont mit Blick auf Bäume.

In Praxen, Laboren und in manchen Werkstätten und Produktionen wird im Sitzen praktiziert, was ohne professionelle Arbeitsstühle undenkbar ist. Bei der Wahl des richtigen Sitzmöbels kommt es aber auch darauf an, dass ein Werkstattstuhl in der Sitzhöhe nicht nur auf die Größe des Nutzers und die Höhe seines Arbeitstisches, sondern ebenso auf die Höhenposition des Arbeitsmittels abstimmbar sein muss. Der klassische Laborstuhl, der auch in Praxen, Werkstätten und Produktionsbereichen eingesetzt wird, bietet als Arbeitsstuhl eine Sitzhöhenverstellung von 400 bis 560 mm, als Counterstuhl von 550 bis 800 mm. Absolute Standsicherheit ist ein unverzichtbares Muss, weil es bei Arbeiten mit Kraftaufwand schon mal zu einer Gewichtsverlagerung kommen kann. Wo besonders viel Bewegungsfreiheit nötig ist, kommen Hocker als Laborhocker, Praxishocker und Pendelhocker in Frage. Höchste Anforderungen erfüllen Reinraum-Drehstühle: Sie lassen nicht nur keine Partikel anhaften, sondern sind durch ihre Materialien auch antistatisch und leitfähig.

 

Arbeitsstühle wie Drehhocker und Stehsitze für mehr Ergonomie

Ergonomische Arbeitsstühle gehören an jeden Arbeitsplatz. Die Auswahl des richtigen Sitzmöbel verringert körperliche Belastungen und beugt der Ermüdung und langfristigen Beeinträchtigungen vor. Gleichzeitig fördert ein bequemes und entspanntes sitzen die Konzentrationsfähigkeit. Die Erfahrung zeigt: Nur wer gut sitzt, wird seinen Job gern machen.
Neben universal einsetzbaren Drehstühlen bietet Inwerk für jeden Bedarf eine spezifische ergonomische Lösung. Einige Beispiele verdeutlichen individuelle Praxiseigenschaften: Drehhocker eignen sich ideal als Friseur-, Kosmetik- oder medizinischer Arbeitsstuhl. Bequeme Polsterungen garantieren hierbei zudem einen hohen Sitzkomfort.
Ecken- und kantenlose Laborstühle lassen sich nicht nur rundum perfekt reinigen. Mikroorganismen finden keine Spalten und Fugen, wo sie sich ablagern könnten, ganz im Sinne des Reinheitsgebotes im Laborumfeld.
Stufenlos höhenverstellbare Anlehnstühle entlasten den Körper im Stehen und provozieren ein bewegtes Sitzen. In der Höhe sind sie an unterschiedliche Körpergrößen anpassbar.

So vielfältig wie ihr Einsatzgebiet

Zwei Counterstühle im Einsatz bei einer Videokonferenz. In der Mitte ein hoher Tisch mit  Bildschirm, links und rechts sitzen die beiden Teilnehmer. Im Vordergrund am unteren Bildrand mehrere grüne Sitzpolsterelemente.

So vielfältig wie ihr Einsatzgebiet, so vielfältig ist auch die Auswahl an unterschiedlichen Modellen. Sitzmöbel für das Labor bieten auf Gleitern gelagert einen eher ortsgebundenen Stand oder sind auf Rollen flexibel einsetzbar, jedoch stets absolut standsicher und wackeln nicht. Je nach Bedarf besitzen viele Modelle nur eine einfache höhenverstellbare Sitzfläche, während andere ähnlich einem Bürodrehstuhl über eine Rückenlehne und manchmal sogar Armlehnen verfügen. Auch die verbauten Materialien sind je nach Einsatzgebiet vielfältig, von einem einfachen Sitz aus Kunststoff oder Holz bis hin zu angenehm gepolsterten Sitzen und Rückenlehnen.

Preislich unterscheiden sich Stühle für den Arbeitseinsatz teils stark voneinander, selbstverständlich auch abhängig von der Ausstattung des einzelnen Modells. Während ein simples Einsteigermodell bei um die und teils deutlich unter 100 Euro liegt, bieten höherpreisige Modelle häufig ein stärker ausgefeiltes Design und gehobene Ausstattung.

Stühle für den Arbeitseinsatz in großem Sortiment bei Inwerk

Das Sortiment von Inwerk umfasst mehr als 80 Modelle, die spezielle Anforderungen erfüllen: Arbeitsstühle für universale Einsatzbereiche, Arztstühle, Laborstühle, Reinraum-Hocker, Counterstühle, Drehhocker, aber auch Pendelhocker und sog. Stehsitze als Stehhilfe. Eine Bandbreite, welche die Bedarfe unterschiedlichster Branchen abdeckt. Telefonisch und in den Ausstellungen informieren Inwerk Fachberater darüber, welche Modelle unserer Arbeitsstühle für welchen Arbeitsplatz am besten geeignet sind.Sie finden außerdem wichtige Informationen und Details zum Thema auf unserer Infoseite zum Thema Bürostuhl.
Wo immer eine normale Sitzhöhe nicht genügt, empfehlen sich Counterstühle. Das betrifft Informations- und Messestände, Empfangstheken, Hotelrezeptionen, Flughafenhafenschalter, Kassenbereiche, Tankstellen, Werkstätten und Lager. Counterstühle sind meist mit einem Fußring ausgestattet und bieten Sicherheit bei erhöhter Sitzposition.
Extra-niedrige Sitzhöhen, z. B. 340-480 oder 400-520 mm, werden in Krippen und Kindergärten bevorzugt, damit Erzieherinnen unbeschwert an Kindertischen Platz nehmen können. Diese Modelle werden häufig auch als ‚mitwachsende‘ Drehstühle für Kinderzimmer gewählt.

Welche Voraussetzungen sollten gute Arbeitsstühle im Laboreinsatz erfüllen ? 

Labormöbel sollten möglichst glatte, porenfreie Oberflächen haben, die der Aufnahme von Flüssigkeiten und der aggressiven Wirkung von Desinfektionsmitteln widerstehen. Arbeitsstühle und andere im Labor verwendete Möbel sollten mit einem Material abgedeckt werden, das nicht aus Stoff besteht und leicht dekontaminiert werden kann. 

Laborsitze sollten mit Vinyl gepolstert oder aus festen Materialien wie Kunststoff oder Holz hergestellt sein, das versiegelt wurde, um es porenfrei zu machen. Oberflächen müssen so widerstandsfähig wie möglich gegenüber der ätzenden chemischen Wirkung von Desinfektionsmitteln und anderen Chemikalien sein, die im Labor verwendet werden. Polster aus natürlichem oder synthetischem Stoff sollten für die Verwendung in einem Labor grundsätzlich nicht akzeptabel sein.

Ergonomische Aspekte und Mindestanforderungen in Praxis- und Labor: 

  • Pneumatische Höhenverstellung
  • Verstellbare Lordosenstütze
  • Verstellbarer Fußring
  • Verstellbare Sitzschalentiefe 
  • Unabhängig einstellbare und arretierbare Sitz- und Rückenneigung (bei längerem Arbeiten im Sitzen) 

Arbeitsstühle mit Armlehnen - Darauf gilt es zu achten: 

  • Höhenverstellung der Armlehnen
  • Breitenverstellung der Armlehnen

Zuletzt angesehen