von bis
1 von 4
Für Ihre Auswahl haben wir noch keine Produkte in unserem Online-Sortiment. Wir suchen gerne für Sie Ihr Wunschprodukt, rufen Sie uns an +49 2159 696400
1 von 4

Bürotische für Meetings & Schulungen

Bürotische, die in Meetings, Schulungen, Besprechungen, Workshops, Konferenzen und vielen weiteren Arbeitssituationen zum Einsatz kommen, bietet Inwerk in einem besonders breiten Sortiment an. Die Vielzahl an Modellen deckt alle funktionalen Anforderungen ab — genauso wie individuelle Wünsche an das Design. Damit ist sichergestellt, dass für jeden Bedarf eine passende Lösung zur Verfügung steht, die sich harmonisch in ihren Bestimmungsort integrieren lässt. Die konstruktive Qualität aller Bürotische und ihre strapazierfähigen Oberflächen verbürgen eine langfristige Nutzungsdauer, die auch wirtschaftlich zu Buche schlägt.

Bürotische für Meeting und Schulungen in vielen Farben und Dekoren

Meetingtische und Schulungstische werden in der Regel stark frequentiert. Deshalb sind sie mit einem stabilen Unterbau und stabilen Tischplatten mit widerstandsfähigen Oberflächen ausgestattet. Gewöhnlich zeigen diese Bürotische ein puristisches Design und sind rechteckig, um mehrere Tische linear und damit auch platzsparend aneinanderreihen zu können. Die breite Auswahl an Farben und Dekoren gewährleistet die harmonische Abstimmung auf jede räumliche Umgebung.

Während bei Schulungen die Teilnehmer meist ausschließlich sitzen, finden kürzere Meetings auch im Stehen statt, was bewegungshalber sogar gesünder ist. Voraussetzung dafür sind Stehtische oder — noch ergonomischer — Konferenztische, Schreibtische und kompakte Bürotische, die sich in der Höhe verstellen lassen und den gesunden Wechsel zwischen Sitzen und Stehen ermöglichen.

Besprechungstische von Standard bis zu exklusivem Design

Besprechungstische werden multifunktional genutzt als Bürotische für Schulungen und Meetings, als Seminartische, für die formelle und informelle Kommunikation und auch in den Pausen. Optional höhenverstellbare Modelle lassen sich an die Körpergröße anpassen, was der Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu Gute kommt. Funktional erinnern diese Bürotische an Konferenztische, ohne jedoch deren Länge zu erreichen. Wohl aber ermöglicht die flexible Verkettung mehrerer Tische unterschiedlichste Konfigurationen in allen Größen, abgestimmt auf die jeweilige räumliche Situation. 

Die Bandbreite reicht vom Standardmodell bis zum kreativen Design Besprechungstisch. Die Tischplatten, zumeist aus Holz, zum kleineren Teil aus Glas, sind rechteckig, oval, tonnenförmig oder trapezförmig und in vielen Farben bzw. Dekoren wählbar. Spitzenmodelle wie beispielsweise die skandinavischen Design Besprechungstische bestehen aus exklusiven Massivhölzern und wirken überall als attraktiver Blickfang. Das gilt auch für ihre markanten Gestelle:  Gespreizte 4-Fuß- und X-Fuß-Ausführungen betonen die Grazilität, während gerade Füße, T-Fuß-Gestell, Säule(n) auf Tellerfuß oder auf Quadratplatte eher als ‚Ruhepol‘ wirken. Viele Gestellfarben oder auch verchromte Ausführungen schaffen attraktive Kontraste zu den Tischplatten.

Konferenztische – ergonomisch und repräsentativ

Größtes Büromöbel in der Gattung der Bürotische sind Konferenztische. In besonders langen Ausführungen können sie 10 Meter und mehr an Länge erreichen. Die Wahl des geeigneten Modells hängt von den räumlichen Verhältnissen und der kalkulierten Teilnehmerzahl ab, wobei der Platzbedarf pro Person mit 70 Zentimeter veranschlagt wird. Aber auch die Ansprüche an das Design sind ein mitentscheidendes Kriterium, da Konferenztische nun mal eine repräsentative Funktion erfüllen. Diese findet Ausdruck in kreativen Formen, in hochwertigen, ästhetischen Materialien und in deren sorgfältiger Verarbeitung. Die meisten Konferenztische werden mit Medienanbindung gewählt, wobei die so genannten Strom-Daten-Boxen in der Tischplatte integriert sind.

Das Sortiment von Inwerk umfasst mehr als 100 Konferenztische in ganz individuellen Ausführungen, die unterschiedlichste Kundenwünsche abdecken. Mittlerweile werden elektrisch höhenverstellbare Konferenztische als ergonomische Option zum herkömmlich-starren Tisch zunehmend bevorzugt. Der gesunde, bewegungsaktive Wechsel zwischen Sitzen und Stehen empfiehlt sich insbesondere bei stundenlangen Konferenzen und kann zudem drohender Ermüdung vorbeugen. Herausragendes Beispiel dafür ist der Steh-Sitz Konferenztisch Conflex®. Er basiert auf dem Schreibtisch Masterlift® 5, der 2020 „für überdurchschnittliche Designqualität“ mit dem Internationalen Designpreis „Focus Open“ des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde.

Klapptische – die flexibelsten Bürotische

Klapptische sind ein besonders praktisches Tischmöbel. In Unternehmen kommen sie vor allem in Tagungs- und Konferenzräumen zum Einsatz. Gute Dienste leisten sie aber auch in Cafeterien, Mensen, Bürgerhäusern und Mehrzweckhallen, auf Messen und an vielen weiteren Orten. Klappbare Tische lassen sich in kürzester Zeit und mit wenigen Handgriffen auf- und abbauen und — falls sie gerade nicht gebraucht werden — an einem Abstellort platzsparend stapeln. 

Das Inwerk Sortiment umfasst Klapptische in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Die in vielen Farben wählbaren Tischplatten sind mit allen Geometrien wählbar: rechteckig, rund, in Freiform, Trapezform, ellipsen- und halbkreisförmig. Einhängeplatten, die als Viertelkreis, Dreieck oder Trapez zwei Tische miteinander verketten, ermöglichen geschlossene Arrangements, z. B. U-Tisch oder den runden Tisch. Ebenso unterschiedlich fallen die Gestelle der Klapptische aus: mit T-Fuß, Doppel-T-Fuß, 4-Fuß und A-Fuß sowie mit flachen und mit gebogenen Kufen. Ausgestattet mit Rollen lassen sich Klapptische besonders komfortabel bewegen, was vor allem in größeren Räumen und Gebäuden von Bedeutung ist.

Stehtische in individueller Vielfalt

Praxisgerechte Stehtische, teils auch als Standtische bezeichnet, sind komfortabel in der Handhabung und lassen sich leicht transportieren. Im Büro und in büronahen Bereichen dienen sie als Treffpunkt für kürzere Meetings und für informellen Austausch in der Kaffeepause zwischendurch. Daneben sind Stehtische auf Empfängen und Feierlichkeiten geradezu unverzichtbar. In kleinerer Ausführung dienen sie auch als Stehpult oder Rednerpult bei Schulungen und bei Vorträgen auf Messen. Außerhalb von Unternehmen prägen sie das Bild u. a. als Bistrotische in vielen Cafés und kleineren Gaststätten.  

Das Sortiment von Inwerk enthält Modelle mit Tischplatten in allen Größen, Formen und Farben, aus Holz, Metall und Glas. Ebenso breit differenziert sind die Gestelle mit individuellen Konstruktionen aus verschiedenen Materialien. Eine Vielfalt, wie sie auch für Beistelltische typisch ist. Darunter befinden sich auch ausgeprägt repräsentative Stehtische der Serie Communic und der aus Massivholz bestehende Akio Girsberger.

Beistelltische in originellen Designs

Wie der Name schon sagt, sind Beistelltische eine Art Beiwerk in ergänzender Funktion. Mitunter werden sie als Couchtisch, Sofatisch oder Teetisch bezeichnet, denn zusammen mit Polstermöbeln bilden sie ein Ensemble, das in Unternehmen, Institutionen und im privaten Wohnbereich zu ungezwungenen Gesprächen einlädt. Im Sortiment von Inwerk finden sich zahlreiche Beistelltische in allen Formen und Größen und vor allem auch in einer großen stilistischen Vielfalt. Die Tischplatten sind in MDF, HPL, Echtholzfurnier, Massivholz und in Glas wählbar und das in unterschiedlichen Geometrien und Farben. Die Gestelltypen reichen vom 3- und 4-Fuß über Tellerfuß, Fußkreuz, Rundrohr und Kufen bis zur Wangenkonstruktion. 

Beistelltische sind mehr als andere Bürotische in besonders vielen originellen Designs erhältlich — übrigens in jedem Preissegment. Da wären etwa der Reggie L mit seinem korbähnlichen Strebengestell in edlem Schwarz. Oder der Cascando Careo mit Glasplatte, der dem Schlankheitsideal huldigt und doch mit stabilem Standfuß unerschütterlich bleibt. Geradezu exzentrisch mutet der Beistelltisch Cochem an, der durch sein Spreizfußgestell aus Metall eine ausgeprägte Filigranität demonstriert. Nochmal ganz anders ist der kubisch geformte Calgary, dessen Glasplatte seitlich umpolstert ist und mit Bezug in Stoff, Filzstoff, Kunst- und Echtleder gewählt werden kann.

 

 

Bürotische für Meetings & Schulungen Bürotische, die in Meetings, Schulungen, Besprechungen, Workshops, Konferenzen und vielen weiteren Arbeitssituationen zum Einsatz kommen, bietet Inwerk... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bürotische für Meetings & Schulungen

Bürotische, die in Meetings, Schulungen, Besprechungen, Workshops, Konferenzen und vielen weiteren Arbeitssituationen zum Einsatz kommen, bietet Inwerk in einem besonders breiten Sortiment an. Die Vielzahl an Modellen deckt alle funktionalen Anforderungen ab — genauso wie individuelle Wünsche an das Design. Damit ist sichergestellt, dass für jeden Bedarf eine passende Lösung zur Verfügung steht, die sich harmonisch in ihren Bestimmungsort integrieren lässt. Die konstruktive Qualität aller Bürotische und ihre strapazierfähigen Oberflächen verbürgen eine langfristige Nutzungsdauer, die auch wirtschaftlich zu Buche schlägt.

Bürotische für Meeting und Schulungen in vielen Farben und Dekoren

Meetingtische und Schulungstische werden in der Regel stark frequentiert. Deshalb sind sie mit einem stabilen Unterbau und stabilen Tischplatten mit widerstandsfähigen Oberflächen ausgestattet. Gewöhnlich zeigen diese Bürotische ein puristisches Design und sind rechteckig, um mehrere Tische linear und damit auch platzsparend aneinanderreihen zu können. Die breite Auswahl an Farben und Dekoren gewährleistet die harmonische Abstimmung auf jede räumliche Umgebung.

Während bei Schulungen die Teilnehmer meist ausschließlich sitzen, finden kürzere Meetings auch im Stehen statt, was bewegungshalber sogar gesünder ist. Voraussetzung dafür sind Stehtische oder — noch ergonomischer — Konferenztische, Schreibtische und kompakte Bürotische, die sich in der Höhe verstellen lassen und den gesunden Wechsel zwischen Sitzen und Stehen ermöglichen.

Besprechungstische von Standard bis zu exklusivem Design

Besprechungstische werden multifunktional genutzt als Bürotische für Schulungen und Meetings, als Seminartische, für die formelle und informelle Kommunikation und auch in den Pausen. Optional höhenverstellbare Modelle lassen sich an die Körpergröße anpassen, was der Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu Gute kommt. Funktional erinnern diese Bürotische an Konferenztische, ohne jedoch deren Länge zu erreichen. Wohl aber ermöglicht die flexible Verkettung mehrerer Tische unterschiedlichste Konfigurationen in allen Größen, abgestimmt auf die jeweilige räumliche Situation. 

Die Bandbreite reicht vom Standardmodell bis zum kreativen Design Besprechungstisch. Die Tischplatten, zumeist aus Holz, zum kleineren Teil aus Glas, sind rechteckig, oval, tonnenförmig oder trapezförmig und in vielen Farben bzw. Dekoren wählbar. Spitzenmodelle wie beispielsweise die skandinavischen Design Besprechungstische bestehen aus exklusiven Massivhölzern und wirken überall als attraktiver Blickfang. Das gilt auch für ihre markanten Gestelle:  Gespreizte 4-Fuß- und X-Fuß-Ausführungen betonen die Grazilität, während gerade Füße, T-Fuß-Gestell, Säule(n) auf Tellerfuß oder auf Quadratplatte eher als ‚Ruhepol‘ wirken. Viele Gestellfarben oder auch verchromte Ausführungen schaffen attraktive Kontraste zu den Tischplatten.

Konferenztische – ergonomisch und repräsentativ

Größtes Büromöbel in der Gattung der Bürotische sind Konferenztische. In besonders langen Ausführungen können sie 10 Meter und mehr an Länge erreichen. Die Wahl des geeigneten Modells hängt von den räumlichen Verhältnissen und der kalkulierten Teilnehmerzahl ab, wobei der Platzbedarf pro Person mit 70 Zentimeter veranschlagt wird. Aber auch die Ansprüche an das Design sind ein mitentscheidendes Kriterium, da Konferenztische nun mal eine repräsentative Funktion erfüllen. Diese findet Ausdruck in kreativen Formen, in hochwertigen, ästhetischen Materialien und in deren sorgfältiger Verarbeitung. Die meisten Konferenztische werden mit Medienanbindung gewählt, wobei die so genannten Strom-Daten-Boxen in der Tischplatte integriert sind.

Das Sortiment von Inwerk umfasst mehr als 100 Konferenztische in ganz individuellen Ausführungen, die unterschiedlichste Kundenwünsche abdecken. Mittlerweile werden elektrisch höhenverstellbare Konferenztische als ergonomische Option zum herkömmlich-starren Tisch zunehmend bevorzugt. Der gesunde, bewegungsaktive Wechsel zwischen Sitzen und Stehen empfiehlt sich insbesondere bei stundenlangen Konferenzen und kann zudem drohender Ermüdung vorbeugen. Herausragendes Beispiel dafür ist der Steh-Sitz Konferenztisch Conflex®. Er basiert auf dem Schreibtisch Masterlift® 5, der 2020 „für überdurchschnittliche Designqualität“ mit dem Internationalen Designpreis „Focus Open“ des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde.

Klapptische – die flexibelsten Bürotische

Klapptische sind ein besonders praktisches Tischmöbel. In Unternehmen kommen sie vor allem in Tagungs- und Konferenzräumen zum Einsatz. Gute Dienste leisten sie aber auch in Cafeterien, Mensen, Bürgerhäusern und Mehrzweckhallen, auf Messen und an vielen weiteren Orten. Klappbare Tische lassen sich in kürzester Zeit und mit wenigen Handgriffen auf- und abbauen und — falls sie gerade nicht gebraucht werden — an einem Abstellort platzsparend stapeln. 

Das Inwerk Sortiment umfasst Klapptische in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Die in vielen Farben wählbaren Tischplatten sind mit allen Geometrien wählbar: rechteckig, rund, in Freiform, Trapezform, ellipsen- und halbkreisförmig. Einhängeplatten, die als Viertelkreis, Dreieck oder Trapez zwei Tische miteinander verketten, ermöglichen geschlossene Arrangements, z. B. U-Tisch oder den runden Tisch. Ebenso unterschiedlich fallen die Gestelle der Klapptische aus: mit T-Fuß, Doppel-T-Fuß, 4-Fuß und A-Fuß sowie mit flachen und mit gebogenen Kufen. Ausgestattet mit Rollen lassen sich Klapptische besonders komfortabel bewegen, was vor allem in größeren Räumen und Gebäuden von Bedeutung ist.

Stehtische in individueller Vielfalt

Praxisgerechte Stehtische, teils auch als Standtische bezeichnet, sind komfortabel in der Handhabung und lassen sich leicht transportieren. Im Büro und in büronahen Bereichen dienen sie als Treffpunkt für kürzere Meetings und für informellen Austausch in der Kaffeepause zwischendurch. Daneben sind Stehtische auf Empfängen und Feierlichkeiten geradezu unverzichtbar. In kleinerer Ausführung dienen sie auch als Stehpult oder Rednerpult bei Schulungen und bei Vorträgen auf Messen. Außerhalb von Unternehmen prägen sie das Bild u. a. als Bistrotische in vielen Cafés und kleineren Gaststätten.  

Das Sortiment von Inwerk enthält Modelle mit Tischplatten in allen Größen, Formen und Farben, aus Holz, Metall und Glas. Ebenso breit differenziert sind die Gestelle mit individuellen Konstruktionen aus verschiedenen Materialien. Eine Vielfalt, wie sie auch für Beistelltische typisch ist. Darunter befinden sich auch ausgeprägt repräsentative Stehtische der Serie Communic und der aus Massivholz bestehende Akio Girsberger.

Beistelltische in originellen Designs

Wie der Name schon sagt, sind Beistelltische eine Art Beiwerk in ergänzender Funktion. Mitunter werden sie als Couchtisch, Sofatisch oder Teetisch bezeichnet, denn zusammen mit Polstermöbeln bilden sie ein Ensemble, das in Unternehmen, Institutionen und im privaten Wohnbereich zu ungezwungenen Gesprächen einlädt. Im Sortiment von Inwerk finden sich zahlreiche Beistelltische in allen Formen und Größen und vor allem auch in einer großen stilistischen Vielfalt. Die Tischplatten sind in MDF, HPL, Echtholzfurnier, Massivholz und in Glas wählbar und das in unterschiedlichen Geometrien und Farben. Die Gestelltypen reichen vom 3- und 4-Fuß über Tellerfuß, Fußkreuz, Rundrohr und Kufen bis zur Wangenkonstruktion. 

Beistelltische sind mehr als andere Bürotische in besonders vielen originellen Designs erhältlich — übrigens in jedem Preissegment. Da wären etwa der Reggie L mit seinem korbähnlichen Strebengestell in edlem Schwarz. Oder der Cascando Careo mit Glasplatte, der dem Schlankheitsideal huldigt und doch mit stabilem Standfuß unerschütterlich bleibt. Geradezu exzentrisch mutet der Beistelltisch Cochem an, der durch sein Spreizfußgestell aus Metall eine ausgeprägte Filigranität demonstriert. Nochmal ganz anders ist der kubisch geformte Calgary, dessen Glasplatte seitlich umpolstert ist und mit Bezug in Stoff, Filzstoff, Kunst- und Echtleder gewählt werden kann.

 

 

Zuletzt angesehen
Beratung