Unsere Telefonleitung ist derzeit gestört. Wir sind gerne per Chat oder Email (service@inwerk.de) für Sie da.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
Filter auswählen

*Produktbilder entsprechen einer Beispielkonfiguration

Für Ihre Auswahl haben wir noch keine Produkte in unserem Online-Sortiment. Wir suchen gerne für Sie Ihr Wunschprodukt, rufen Sie uns an 0800-8810200

Umkleiden

Umkleidebänke für unterschiedlichste Einsatzbereichen

Umkleiden sind vielerorts Teil der betrieblichen Einrichtung, in den Sozialräumen von Handwerks- und Industrieunternehmen, Krankenhäusern, Laboren und Feuerwehr-Leitstellen sowie vielen weiteren Bereichen, wo Arbeit den Wechsel der Kleidung erfordert. Ebenso gehören Umkleiden zur Grundausstattung von Sporthallen, Sportheimen, Schwimmbädern, Saunen, Fitness-Studios und anderen Freizeiteinrichtungen. Das typische Garderobenmöbel in jeder Umkleide ist die Umkleidebank, die den Kleidungs- und Schuhwechsel erleichtert. Da diese Sitzbänke in der Regel täglich oder fast täglich benutzt werden und mitunter eine etwas rauere ‚Behandlung‘ erfahren, müssen sie eine besonders strapazierfähige Konstruktion mitbringen. Ein stabiles Stahlgestell und ebensolche Hartholzleisten oder Kunststoffleisten mit Stahlkern sorgen für die notwendige Robustheit. Garderobenbänke made in Germany, z. B. die des renommierten Herstellers C+P, gewährleisten eine besonders lange Nutzungsdauer. 

 

Umkleidebänke – wählbar in vielen Größen und Konstruktionen

Das Sortiment von Inwerk umfasst Umkleidebänke in verschiedenen Breiten zwischen 1000 und 2000 mm. Monofunktionale Sitzbänke, die allein aus einer Sitzfläche bestehen, sind mit Füßen oder Kufen erhältlich. Optional enthält manche Sitzbank unterhalb der Sitzfläche einen Schuhrost. Die meistgekauften Garderobenbänke integrieren — doppelt-funktional — ein Hochgestell, an dessen Querstange sich mehrere Kleiderhaken befinden. Diese Modelle besitzen überdies Querleisten in Rückenhöhe, die als Lehne dienen und besseren Sitzkomfort bieten.  Alle Hartholzleisten und die vor allem für Nass- und Feuchträume bevorzugten Kunststoffleisten sind haptisch angenehm an den Kanten abgerundet.

Für die freie Aufstellung im Raum empfiehlt sich die doppelseitige Garderobenbank. Ihr Design entspricht dem der einseitigen Modelle, was die einheitliche Ausstattung jeder Umkleide ermöglicht.

 

Garderobenbänke farblich abstimmbar 

Zur homogenen Optik einer Umkleide tragen Garderobenbänke durchaus bei. Viele Modelle sind farblich abgestimmt auf die Umgebung am Aufstellungsort wählbar. Ebenso können Firmenfarben oder Vereinsfarben berücksichtigt werden. Die Bandbreite ist groß: Z. B. ist das Gestell der C+P Garderobenbänke, eine robuste Vierkantrohr-Konstruktion aus beschichtetem Stahl, in 25 Farben erhältlich. Corporate Design lässt sich dadurch auch in Umkleiden sichtbar integrieren.

 

Bänke für Umkleiden mit attraktivem Design und hohem Sitzkomfort

Umkleidebänke gibt es auch in explizit hochwertiger Ausführung, wie es etwa die Modelle C+P Vitas zeigen. Als Einzelbank wie als Doppelbank überzeugen sie durch ihre minimalistische Optik. Sie werden häufig in Spa- und Wellnessbereichen eingesetzt, da ihre Verarbeitung und ihre Anmutung eine ausgeprägte Qualität widerspiegeln. Sitzfläche und Rückenlehne sind HPL-beschichtet (High Pressure Laminate) und zeigen zusammen mit dem in beschichtetem Stahl oder in Edelstahl wählbaren Kufengestell eine gerade Linienführung. Optional kann die Sitzfläche mit einem Polster aus Softleder belegt werden, was der Umkleidebank einen besonders angenehm spürbaren Komfort verleiht. 

 

Zuletzt angesehen