Ihr individuelles Produkt wird geladen.

Düsseldorf
(Showroom)
02159 696400
Gießen
(Showroom)
06409 66190
(Office)
030 896778790
Bonn
(Office)
0228 97459990
Bremen
(Office)
0421 23849683
(Office)
0351 31649826
(Office)
069 257378642
Hannover
(Office)
0511 27195788
(Office)
040 306988013
Karlsruhe
(Office)
0721 60543968
Köln
(Office)
0221 16256840
(Office)
089 121402386
(Office)
0711 20529435
Ulm
(Office)
0731 93129910
(Office)
+41 435000361
Flagge ÖsterreichÖsterreich
(Office)
+43 720115388
Flagge AmsterdamAmsterdam
(Office)
+31 202410220
Flagge UtrechtUtrecht
(Office)
+31 308080030

Inwerk Standorte

Unsere Büromöbel-Fachberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Fragen Sie uns zu: Angeboten, Produkten, Lieferterminen, Planungen, Besuche, etc.

 

Wir sind Mo.-Fr. von 8-19 Uhr telefonisch erreichbar und freuen uns auf Ihren Anruf.

 

Zum Kontaktformular >

 
Düsseldorf (Showroom) 02159 696400
Wählen sie ihre Beratung vor OrtDeutschland, Schweiz und Österreich (Mo.-Fr. von 8-19 Uhr)

Angebotsliste

 
  • Akustik
  • Akustik
  • Akustik

Akustik

In Ruhe arbeiten – und sich wohl fühlen

In offenen Bürolandschaften arbeiten mehrere Personen in einem Raum. Der Vorteil: Sie kommunizieren unmittelbar miteinander. Der Nachteil: Sie können sich auch gegenseitig stören. Ein gewisser Geräuschpegel kann als Störquelle die Konzentration der Mitarbeiter mindern – und damit letztendlich das Arbeitsergebnis. Das bedeutet, dass der Faktor „Akustik“ die Produktivität von Büroarbeit durchaus beeinflusst.

Die Dämpfung und Dämmung von Schall ist zu einem wichtigen Parameter der Büroraumplanung geworden. Für diese Aufgabe stehen eine ganze Reihe von Produkten zur Verfügung, die akustisch optimierte Arbeitsumgebungen schaffen. Sie tragen dazu bei, die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und ihr Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu sichern.

Stellwand

  (59)
Stellwand
Tischtrennwände
Akustik Deckensegel | Wandabsorber

Beliebteste Artikel

Akustik im Büro ist planbar

Ein hoher Geräuschpegel stört die Konzentration und die Leistungsfähigkeit bei der Büroarbeit. Auf Dauer kann er sogar die Gesundheit schädigen. Ein akustisch-optimiert gestalteter Büroraum fördert dagegen die Produktivität und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. In diesem Sinne verlangt auch die Arbeitsstättenverordnung, dass der Schalldruck am Arbeitsplatz möglichst niedrig zu halten ist. Immer mehr Unternehmen erkennen die Bedeutung der Lärmminderung und gestalten danach ihre Büroeinrichtung. Die Akustik-Experten von Inwerk bieten eine ausführliche anwendungstechnische Beratung und auf Wunsch eine professionelle Einrichtungsplanung.

Schallschluckende Büromöbel und Absorber-Elemente

Für die akustisch wirksame Ausstattung von Büroräumen und Arbeitsplätzen gibt es unterschiedliche Büromöbel-Komponenten, die als Absorber Schallenergie aus ihrem Umgebungsraum entziehen. Eingesetzt werden sie an schallkritischen Stellen wie Decken und Wänden und zwischen Schreibtischen. Zusätzlich werden sie mitunter frei im Raum platziert. Daneben gibt es aber auch Büromöbel, die selbst akustisch wirksam konzipiert sind und (neben ihrer eigentlichen Funktion) schallschluckend zu einer beruhigten Raumatmosphäre beitragen.

Akustiklösungen von der Stellwand bis zum Deckensegel

Das breite Programm von Inwerk umfasst Produkte für alle Bereiche, in denen Lärmquellen bestehen und ein wirksamer Schutz notwendig ist. Die Bandbreite reicht von Raumteilern, Stellwänden, Trennwänden und Glastrennwänden über Wandabsorber und Deckensegel bis hin zu akustisch wirksamem Mobiliar. Grundsätzlich gilt für die Akustik-Planung, dass es in den wenigsten Fällen mit einer einzigen Maßnahme bzw. mit nur einem einzigen Produkt getan ist. In der Regel müssen mehrere Elemente kombiniert werden, um die gewünschte Senkung des Geräuschpegels zu erzielen.

Deckensegel

Deckensegel werden über Arbeitsplätzen in waagrechter Lage von der Decke abgehängt. Sie bestehen aus nicht brennbaren Steinwollplatten, Gipskartonplatten, Textilien oder mikroperforierten Folien. Da sie keine Profile benötigen, fügen sie sich ganz unauffällig in das Raumbild ein. Im übrigen können sie jederzeit an einen anderen Standort umplatziert werden.

Baffeldecken

Baffeldecken sind akustisch wirksame Elemente, die vertikal von der Decke abgehängt sind. Die Akustikbaffeln (Lamellen) bestehen aus nicht brennbaren Steinwollplatten, Mineralfaser oder Akustikschaum, auch in Kombination mit perforierten Blechen oder Kunststoffoberflächen.

Stellwände

Stellwände stehen zwischen Schreibtischen oder auch mitten im Raum. Sie haben einen Rahmen und sind mit Stoffen oder Filz bespannt. Das darin integrierte Vlies schluckt wirksam den auftretenden Schall. Idealerweise lässt sich der Stoffbezug leicht abnehmen und waschen. Ein weiteres Plus: Stellwände sind flexibel einsetzbar und lassen sich praktisch im Handumdrehen an einen anderen Standort versetzen.

Schallabsorbierende Möbelflächen

Schranktüren, Seiten- und Rückwände können schallabsorbierend konzipiert sein. Dabei bestehen die jeweiligen Flächen aus gelochten Profilen, die mit schallabsorbierendem Material oder Vliesen hinterlegt sind.

Glastrennwände

Neben der akustischen Wirkung dienen raumhohe Glastrennwände dazu, große Büroeinheiten flexibel zu teilen. Auf diese Weise entsteht ein Raum im Raum, der akustisch abgeschirmt ein konzentriertes Arbeiten oder diskrete Gespräche ermöglicht, der zugleich auch den Sichtkontakt nach außen wahrt. Glastrennwände bieten aber gleich noch einen weiteren wichtigen Vorteil: Sie sind ohne größeren Aufwand an einen anderen Standort versetzbar und können damit jederzeit an wechselnde Bedarfe angepasst werden.